• images/slides/eventkoeln/Homepage Eventev Seite 1.jpg


Hier wird Inklusion greifbar!

 

Die ET14A hat für den Landschaftsverband Rheinland (LVR) das Bergfest der „Tour der Begegnung“ organisiert. Am 25.04.2016 ab 10 Uhr feierte man am Sport- und Olympiamuseum in Köln.

Die ET14A hat viele Monate dafür gearbeitet, dass das Bergfest der Tour stattfinden konnte. Hierbei wurden verschieden Spielstände und Aktionen ausgearbeitet, die von einem Trommelworkshop, über einen Blindenparcours, einer Malaktion, einer Fotobox, einem Knobelstand, bis zu einem Rollstuhl-Basketballparcours gehen. Das Ziel der Schüler war es Stationen zu gestalten, an denen eine spielerische Annährung zwischen Kindern mit und ohne Behinderung entsteht. Ein Bühnenprogramm mit der bekannten Moderatorin Shary Reeves, sowie einem Interview mit dem behinderten Kabarettisten Martin Fromme und einem Auszug aus dem Bibi Blocksberg-Musical: „Hexen, Hexen Überall“, umrahmte die Veranstaltung.

Die Kooperation zwischen dem Joseph-DuMont Berufskolleg und dem LVR besteht schon seit einigen Jahren und immer wieder organisieren Schülerinnen und Schüler des Ausbildungsgangs Veranstaltungskaufleute dieses Fest

Ein Tag mit DIR und MIR wird ein Fest für UNS

Das Nachbarschaftsfest war ein großer Erfolg.  Das Fest am 16. April 2016 auf dem Gelände der kath. Kirchengemeine St. Engelbert Köln-Riehl brachte die Menschen aus Köln in Riehl ein Stück näher

Tanzen, musizieren, sich kennen lernen, miteinander reden, essen und lachen – Das hat sich die Veranstalterklasse ET14B des Joseph-Dumont-Berufskollegs als Ziel für ihr Klassenprojekt gesetzt.

Der interkulturelle Austausch und der soziale Zusammenhalt sowie Solidarität und Interesse standen an diesem besonderen Tag im Vordergrund.

Ein vielfältiges Bühnenprogramm wurde den Besuchern geboten, bestehend aus Auftritten regionaler sowie internationaler Musiker. Ein Fest für die ganze Familie: Kinder-Attraktionen wie Torwandschießen, Schminken oder Sportspiele sind geplant und auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

Ski-Incentive verbindet auch 2016 Hamburg, Köln und Österreich

8 Tage waren die Veranstaltungskaufleute der ET14F auf Ski-Incentive im österreichischen Zauchensee. Nach wochenlanger Planung und Organisation der Reise war es am 19. Februar endlich so weit und die Klasse machte sich begleitet von angehenden Veranstaltungskaufleuten aus Hamburg auf den Weg Richtung Süden.


Der Tross von 45 Personen verbrachte bei nahezu täglichem Sonnenschein und ausreichendem Schnee den Tag auf der Piste, lernten entweder Skifahren oder verbesserten ihre Snowboardtechnik. Abends auf der Hütte lag der Fokus dann auf dem Networking untereinander. Ob beim gemeinsamen Kochen oder beim Spielen in großer Runde, Hamburger und Kölner lernten sich gegenseitig kennen und bildeten zum Ende der Woche ein zufriedenes, aber müdes Team.

joomla template 1.6
2011 © Consulted and Powered by
template joomla