Schule - Medienkompetenz - Fake News

Fams2.2020Die aufwendige Kombination von qualitativer und quantitativer Forschung war eine der großen Herausforderungen des Projekts. Der große Vorteil des gewählten Vorgehens liegt u.a. darin, dass ein ebenso vielseitiges wie vielschichtiges Ergebnis erzielt werden konnte.

Unter anderem lieferte die Untersuchung Erkenntnisse zur

  • Sensibilisierung der Lehrkräfte für die Bedürfnisse der Schülerschaft
  • Erleichterung der Kommunikation zwischen Schüler*innen und Lehrkräften
  • Kennzeichnung von Problemen der modernen Bildungs- und Medienwelt

Die Ergebnisse präsentierte die Klasse am 13. Januar 2020 der Schulleitung sowie interessierten Lehrerinnen und Lehrern sowie und Schülerinnen und Schülern benachbarter Bildungsgänge.

Den vollständigen Bericht zur Projektarbeit finden Sie hier!