Berufspraxisklassen

Ausbildungsvorbereitungsklassen: Praxisnaher Übergang von der Schule in den Beruf

Individuelle Beratung und Begleitung

Alle Lehrkräfte des Bildungsgangs haben Zusatzqualifikationen in der Beratungsarbeit und/oder verfügen über eigene Berufserfahrung in der freien Wirtschaft. In jeder Klasse der Ausbildungsvorbereitung sind zwei Lehrkräfte als Klassenleitung eingesetzt, die neben dem Unterricht acht Wochenstunden Beratungszeit zur Verfügung haben. So ist ausreichend Zeit, in individuellen Gesprächen auf die Situation der Jugendlichen in Schule, Praktikum und auch dem privaten Umfeld einzugehen. Außerdem besuchen die Lehrkräfte regelmäßig die Praktikumsbetriebe und besprechen die dort gewonnenen Eindrücke mit den Jugendlichen.

Für die Anmeldung ist ein persönliches Beratungsgespräch notwendig. Hier klären die Beraterinnen und Berater der Klassen für       Ausbildungsvorbereitung mit den Jugendlichen gemeinsam ihre persönlichen Stärken und ihre Zielsetzung.

Jeden Mittwoch von 12:30 bis 14:30 Uhr in Raum A 101

  • mit Lebenslauf, letztes Zeugnis, Abschlusszeugnis                                                                                                                                         
  • mit Erziehungsberechtigtem, falls noch nicht volljährig