BUCHHAENDLER

Projekte des Bildungsgangs Buchhandel

Jedes Jahr findet eine Projektwoche als Kompensation für die Freistellung vom Unterricht im Dezember-Weihnachtsgeschäft statt. Die Klassen- und Stufenverbände werden in dieser Woche aufgelöst und die Auszubildenden arbeiten jahrgangsübergreifend zusammen.

In einer Projektwoche hatten die Auszubildenden beispielsweise ein umfassendes Gründungskonzept für einen konkreten Standort zu erarbeiten. Sie bekamen kompetente Unterstützung von externen Spezialisten: Einer Gründungsberaterin der IHK, einem Ladenbauer, zwei Sortimentsberaterinnen, einem Gründungsberater der Sparkasse und einer Unternehmensberaterin.

Arbeitsauftrag einer anderen Projektwoche war die Planung des folgenden Geschäftsjahres mit der Maßgabe, das Betriebsergebnis zu verbessern. Eine erfahrene Betriebsberaterin der Branche hat die Auszubildenden während der gesamten Planungsphase begleitet, sie hat die anschließende Präsentation der Arbeitsergebnisse moderiert und im Nachgang die Realisierbarkeit der entwickelten Konzepte geprüft und gewürdigt.

Die Projektwoche „Das Buchhandelsjahr planen und gestalten“ wurde mit dem Arbeitgeberpreis für Bildung 2007 als bestes Konzept zur nachhaltigen Entwicklung ökonomischer Kenntnisse und unternehmerischer Kompetenz ausgezeichnet. Die Schule erhielt ein Preisgeld von 10.000,- Euro.

Buchmesse Leipzig 2019

Buchmesse Leipzig 2019 los gehts 1Ende März. So langsam macht sich der Frühling bemerkbar. In den Betrieben trudeln die Neuerscheinungen ein. Was heißt das? Leipziger Buchmesse!

Los geht es, wie immer, Freitagmorgen um kurz nach 5. Ein letzter Blick aus dem Zugfenster, dann verschwindet der Dom im Dunkeln.

Ungefähr sechs Stunden später ist es geschafft. Am Leipziger Hauptbahnhof begrüßt uns unser spezieller Feind: der sächselnde Bahnansager.

Dadurch lassen wir uns jedoch nicht die gute Laune verderben. Schnell das Gepäck im Internat des Börsenvereins in Leipzig-Schleußig abgestellt und ab auf die Messe! 

Zwei Tage vergehen wie im Flug. Es gibt einfach viel zu viel zu sehen: Neuerscheinungen, überteuerte Pommes, den heißen Scheiß in Sachen Cordhosen, Wohnzimmerlesung ... Am laufenden Band wird genetzwerkt und Prosecco geschlürft. So lässt es sich aushalten.

Das meistdiskutierte Thema in diesem Jahr ist nicht das Gewinnerbuch des Preises der Leipziger Buchmesse, sondern das Wetter. So viel schöner als im letzten Jahr. Herrlich, diese Sonne! Das mit dem Schnee 2018 war ja ganz schlimm.

Ohne zugefrorene Gleise können wir Leipzig am Sonntag pünktlich verlassen und die Rückfahrt antreten. Endlich Zeit, in den neuen Büchern zu schmökern.

Bis zum nächsten Jahr. Im März 2020 heißt es dann wieder: Leipzig, wir kommen.

(Text: Lynne Forster/Melina Kortmann - BT 3 A)

Happy Birthday, liesmichdoch!

Blog GeburtstagskarteAm 18. Februar 2019 war es soweit: Endlich sind wir - die BT 3A des JDBK und unser Literatur-Blog - da. In diesem Internetblog:

https://liesmichdoch.com/

Hier wollen wir über Bücher schreiben, die uns auf unserem Weg durch die Welt und unsere Zeit Wegweiser waren und sind.

Was das jetzt heißen soll? Wir schreiben über die Bücher, die wir lesen, die Bücher, die wir lieben und alles, was zu unserem Leben mit Büchern dazugehört.

Buch319

Projekt der BT 3A - Die letzte Klasse des auslaufenden Bildungsgangs Buchhandel am JDBK „geht“ Social Media!

Die BT 3A und damit der Bildungsgang Buchhandel verlässt das JDBK mit einem lauten (allerdings: nicht hörbaren, sondern virtuellen) Knall.

Lies1Unter dem #liesmichdoch und dem dazugehörigen Instagram-Account wollen wir (die BT 3A des JDBK) zum Lesen und zum Austausch über Gelesenes animieren.


Die für das Projekt entworfenen Postkarten und Sticker kann man sich im Bildungsgangbüro oder über eine kurze Nachricht direkt an uns bei Instagram sichern.


Lies2Wer unsere Klasse kennt, der weiß, dass wir für die nähere Zukunft noch so einiges auf Lager haben.

So viel sei heute schon verraten: Im neuen Jahr folgen weitere digitale Überraschungen.

Es bleibt spannend!