FACHANGESTELLTE FUR MEDIEN INFORMATIONSDEINSTE

Projekte des Bildungsgangs Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Ein wesentliches Element der schulischen Ausbildung am JDBK ist die Projektarbeit, die während der gesamten Ausbildungszeit in die schulische Arbeit integriert ist.
An dieser Stelle möchten wir stellvertretend für die Vielzahl von Projekten, die im Bildungsgang FaMI am JDBK durchgeführt worden sind, eine kurze Übersicht der Arbeiten aus dem letzten Schuljahr vorstellen:

  • Entwicklung eines Escape-Room zur Nutzung des OPAC für die Stadtbibliothek Leverkusen
  • Lernvideo für FaMIs: „Der integrierte Geschäftsgang“ (mit Legetechnik)
  • Vormerkungs- und Rückgabeverfahren in der Stadtbibliothek Köln (Video)
  • Infobroschüre + Flyer: „Persönliches Digitales Archivieren“
  • Altersbegrenzung bei der Nutzung von Mangas - Entwicklung einer Systematik
  • Organisation eines Medienflohmarktes für krebskranke Kinder (erzielte Spendensumme 612, 73 €)
  • Entwicklung einer App „Lernen für die Zwischenprüfung“ (demnächst kostenlos im Google Playstore)

Zur Veranschaulichung haben wir im Folgenden Fotos, Berichte und Materialien zu einer Auswahl weiterer bisher durchgeführter Projekte und Sonderveranstaltungen angefügt, die einen anschaulichen Einblick in die Unterrichtsarbeit vermitteln können. Besonders erwähnen möchten wir an dieser Stelle noch, dass 2011 der SuMa-Award für die Erstellung der Praktikumsdatenbank verliehen wurde und 2015 der Marianne-Englert-Preis an den Bildungsgang für das Projekt „FaMI-Caching“ vergeben wurde. (http://www.vfm-online.de/weblog/wp-content/uploads/2014/01/info7_2015-2_s12-14.pdf)

... oder jüngst:

FaMis erstellen Azubi-Wiki für die Zwischenprüfung

FamiWikiDie Auszubildenden Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (FaMIs) entwickelten im Rahmen eines Projektes im zweiten Ausbildungsjahr ein Wiki für die Vorbereitung auf die Zwischenprüfung.

„Wir wollten für unsere Mitschüler/innen eine Hilfe für die bevorstehende Zwischenprüfung geben und kamen darauf, ein Wiki zu erstellen", so Ana Sauer aus der IT11A. Alle Informationen, die nach den Richtlinien der Bezirksregierung Köln für die Zwischenprüfung relevant sind, wurden dort zusammengetragen. Das Angebot umfasst entsprechend der berufsrelevanten Schwerpunkte Informationen zu den fünf Fachrichtungen: Bibliothek, Archiv, Information und Dokumentation, Bildagentur und medizinische Dokumentation.

Ein schönes Projekt, welches mit Lesezeichen und Plakaten in den Klassen des Bildungsgangs umworben wird.

› Lesen Sie dazu den Beitrag in der Fachzeitschrift Bibliotheken heute!