Digitale Klasse

Bessere berufliche Perspektiven durch Digitales Lernen

Tablets und Smartphones sind zwar im Alltag unserer Schülerinnen und Schüler fast zu 100% vertreten, jedoch beschränken sich die Anwendungen bei Ausbildungsstart oft auf die Chat- und Videofunktionen und auf das Surfen im Internet.

Es ist die Vorgabe des Landes, aber auch unser eigener Anspruch, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler weiterzuentwickeln und ihnen eine gute Grundlage für ihr berufliches Fortkommen zu geben.

Tablet-Klasse: Erfahrungen des vergangenen Jahres

PC2Im letzten Schuljahr haben wir in unserem Bildungsgang pilotmäßig eine Tablet Klasse eingeführt: Ein eigenes Gerät in der Tasche, einen kostenlosen MS Office 365 Zugang... und los gings. Nach und nach haben wir neben den klassischen MS Office Programmen die kollaborativen Möglichkeiten von z.B. Teams und OneNote in den Unterricht eingebaut und digitale Pinnwände oder webbasierte Umfrage-Werkzeuge eingebunden. Alles immer basierend auf einem didaktischen Konzept, das den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, eigengesteuert, aktiv, kollaborativ und eigenverantwortlich zu lernen. In der Zeit der Corona-Schulschließung konnten wir den Unterricht mit der Klasse problemlos weiterführen ... und viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

Kompetenzrahmen

 

 

Sie haben Lust auf gemeinsames, digitales Lernen?*

BackageGrundvoraussetzungen:

- Sie arbeiten mit dem eigenen Tablet /Laptop mit Stift

- Sie bringen Experimentierfreude für verschiedenste Programme mit

- Sie haben Lust auf papierloses Arbeiten

  (viele Texte stellen wir als pdfs zur Verfügung)

Gerätevoraussetzungen,

  • ein 10-Zoll-Display
  • eine richtige Tastatur
  • einen Eingabestift
  • Audio, Kamera, USB-Anschluss
  • eine lange Akkulaufzeit (z.B. Surface Go, iPad, ...).

* Sie kommen trotzdem regelmäßig zum Unterricht (kein Fernunterricht).

Inhaltlich werden alle sechs Klassen gleich geführt. Es gibt absolut keine Nachteile, sollte Ihre Auszubildende oder ihr Auszubildender eine der anderen Klassen besuchen.

Sollten Sie Interesse haben, in der „Digitalen Klasse“ unterrichtet zu werden, melden Sie sich bei der Bildungsgangleitung (Maria.Schilz(at)jdbk.de / Hartmut.Neumann(at)jdbk.de) oder hinterlassen Sie über SchülerOnline eine entsprechende Bemerkung.