Sonstige Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen darüber, was wir sonst noch so im Bildungsgang machen.

Betriebsbesichtigung: Hilton

hiltonDen letzten Schultag vor den Weihnachtsferien nutzten die angehenden Veranstaltungskaufleute der ET2F, um einen weiteren Einblick in ihre Ausbildungsbetriebe zu kommen. Diesmal besuchten sie das Hilton Cologne.

Durch das Hotel führte Annika Bley. Sie macht hier ihre Ausbildung. Hausführungen gibt es im Hilton des Öfteren, diese werden aber normalerweise von Frau Kämmerling, HR & Executive Office Coordinator des Hotels, durchgeführt. Somit war es für Annika eine ganz besondere Ehre :-)

In der Ice-Bar schilderte Annika zunächst ihren Werdegang, was sie dazu bewogen hat, im Hotel ihre Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau zu machen und ihre späteren Möglichkeiten, international in der Branche zu arbeiten.

Weiterlesen

FachForum Fortbildung für Berufsschullehrerinnen und -lehrer

AUMA333Lebenslanges Lernen gehört zum Alltagsgeschäft ... Ein Baustein des Fortbildungskonzepts der Lehrkräfte des Bildungsgangs Veranstaltungskaufleute des JDBK ist der Besuch des FachForums Fortbildung für Berufsschullehrerrinnen und -lehrer, zu der der Ausstellungs- und Messeausschuss e.V. (AUMA) jährlich einlädt.

Ziel der Veranstaltung ist zum einen die fachliche Weiterbildung aller bundesweit teilnehmenden Lehrkräfte für Veranstaltungswirtschaft. Zugleich hat das Networking der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine große Bedeutung. So werden zum Beispiel gemeinsame unterrichtliche Exkursionen wie der Besuch zur Best of Event (BOE), zum ForumEvent der Nachwuchskräfte oder zur Meet Hamburg geplant.

Rotierend reisen zwei oder drei Lehrkräfte des Bildungsgangs nach Berlin. In diesem Jahr fand die zweitägige Veranstaltung auf dem Seminarschiff im Historischen Hafen Berlin City Ost statt.

Weiterlesen

Betriebsbesichtigung: Ein Blick in „Business to Pleasure“ im Phantasialand

Veranst18.1„Die Begehung vor Ort ist ein wichtiges Element in unserer Branche.“ Das konnten die angehenden Veranstaltungskaufleute des Berufskollegs Joseph-DuMont heute erfahren.

Saskia Rövenich, Auszubildende im Phantasialand, hatte viel zu erzählen. Sie führte ihre Berufsschulklasse durch ihren Ausbildungsbetrieb. Im Mittelpunkt stand nicht der Freizeitpark, den alle kennen, sondern die Vielfalt des Veranstaltungsbereichs „Business to Pleasure“. Dieser Bereich setzt - so Frau Rövenich - außergewöhnliche Business-Veranstaltungen für Kunden aus allen Wirtschaftsbereichen um. „Will ein Unternehmen ein neues Produkt präsentieren, enthüllen wir in unserer Location „Quantum“, dessen Eventsaal Platz für bis zu 1.500 Personen bietet, ein Auto mit einer eigens kreierten Show. Sucht eine Firma eine passende Umgebung für einen besonderen Empfang, sorgt unsere neue Eventhalle „Stock’s“ mit einem Fassungsvermögen von 400 Personen für eine beeindruckende Umsetzung.“

Weiterlesen