Online-Anmeldung für Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende: auf dieser Seite!

Zur Startseite

Schnelle Hilfe bei Problemen in der Schule oder im Betrieb, zu Hause oder mit Freundinnen und Freunden 

Sie haben Stress, weil

  • Sie mit Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, Freundinnen und Freunden oder Eltern nicht klarkommen?
  • es Ihnen schwer fällt zu lernen oder Sie hohe Fehlzeiten haben?
  • Sie sich Sorgen machen, dass Sie den Abschluss nicht schaffen?
  • es in Ihrem Ausbildungsbetrieb nicht so rund läuft, wie Sie es sich wünschen?
  • Sie nicht wissen, wie die Ausbildung weitergehen soll?
  • Sie am Arbeitsplatz oder in der Schule sexuell belästigt werden oder körperliche Gewalt erfahren?
  • Sie dadurch auch noch gesundheitliche Probleme haben, denn da kommt einiges zusammen?

Ganz egal, was Sie beschäftigt – wir sind für Sie da! Wir hören Ihnen zu und nehmen Ihre Probleme ernst.

Gemeinsam mit Ihnen suchen wir in einem vertraulichen Gespräch nach Lösungen und konkreten Hilfsangeboten. Sprechen Sie uns persönlich an oder schreiben Sie uns eine BERATUNG@JDBK.DE

Das Beratungsangebot ist freiwillig, kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen. Alle Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht.

 

Das Beratungsteam:

Marianne Berger McCune

Carola Ehret

Anke Fuhr        

Tobias Funke

Gunter Hartleb    

Ute Schneiderbauer 

Marc Ulfig

 

Schulsozialarbeit:

Sprechzeiten von Julia Tenti

Montag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr,

Dienstag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Donnerstag 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Freitag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Escher Straße in Raum A204

Kontakt: julia.tenti@stadt-koeln.de oder julia.tenti@jdbk.de;  Diensthandy: 015257914629; TEAMS

 

Was machen das Beratungsteam und die Schulsozialarbeit?

Die Schulsozialarbeit ist im Auftrag der Stadt Köln – Amt für Schulentwicklung als zusätzliches externes Angebot für das Joseph – DuMont – Berufskolleg zuständig. Sie ist ein schulunterstützendes, präventives Angebot der Jugendhilfe. Sie zielt auf die Förderung der individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler ab. Die Angebote richten sich an alle Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und Sorgeberechtigten sowie an die Lehrerinnen und Lehrer. Die Arbeitsweise folgt den Prinzipien der Freiwilligkeit, Neutralität und Verschwiegenheit (Schweigepflicht § 203 StGB).

 Beratungsanlässe

 

Hilfreiche Adressen

Nach Schulschluss und in den Ferien sind folgende Organisationen für schnelle Beratung und Hilfe erreichbar:

Hilfreiche Adressen

 Logo KolnSchulsozialarbeit