• Startseite

Anmeldeschluss am 08.03.19

HöHanme2019.2Der Eltern- und Schülerinformationsabend unserer 2-jährigen Höheren Berufsfachschule zur Einschulung im neuen Schuljahr fand am Mittwoch, 16. Januar 2019, im Pädagogischen Zentrum der Escher Str. 217 statt. Der Anmelde- und Beratungstag war am Freitag, 08.02.2019, von 12:00 bis 15:00 Uhr.

> Der Anmeldeschluss ist der 8. März 2019.

Bis zum 08.03.19 können Sie die Anmeldeunterlagen in unserem Briefkasten in der Escherstraße 217 einwerfen.

Ein Schwerpunkt unseres Berufskollegs sind die Notebook-Klassen. Weitere Informationen zu den notwendigen Anmeldeunterlagen finden Sie unter dieser Seite.

Wer mag klassische Musik?

Mafopro2019In diesem Jahr war mal wieder ein Sozialforschungsprojekt an der Reihe! Der FAMS-Jahrgang 2016 nahm als Abschlussprojekt die klassische Musik und Ludwig van Beethoven ins Visier:

> Welche Rolle spielt die Sozialisation in Familie und Schule bzgl. der Affinität zu klassischer Musik?

> Wer hat einmal ein Instrument gelernt und spielt es noch heute?

> Wer singt gerne und wo?

> Was sind die bekanntesten und beliebtesten Komponisten?

> Wie steht man speziell zu Ludwig van Beethoven?

> Wo und mit wem hört man gerne klassische Musik?

Um diese und andere spannende Fragen beantworten zu können, wurden eine Sekundäranalyse und 230 Online-Interviews mit Schülerinnen und Schülern aus Köln, Bonn und Wissen durchgeführt und ausgewertet. Wer die Ergebnisse erfahren möchte, kann hier weiterlesen...

Weiterlesen

Kreativität und Strategie

Makoprojekte2019Bei den angehenden Kaufleuten für Marketingkommunikation steht jetzt wieder die Zeit der Projekte an. Ein Mitglied des Prüfungsausschusses und drei ehemalige Auszubildende beauftragten uns dieses Jahr mit vier interessanten Kommunikationsprojekten.

Es geht um Gin de Cologne, um die Beauty-Messe in Düsseldorf, um Ehrenamtliche beim Technischen Hilfswerk und um die Energieberatungsfirma Soptim. Die Schülerinnen und Schüler im zweiten Ausbildungsjahr werden nach den Briefinggesprächen mit den Projektgebern eine kleine Marktforschungserhebung durchführen und auf dieser Basis strategische Überlegungen und konkrete Maßnahmen für ein Kommunikationskonzept ausarbeiten und branchenüblich präsentieren.

„Ich unterstütze gerne das JDBK mit einem praxisnahen Projekt. Ich bin ein großer Fan der dualen Ausbildung und gespannt auf die kreativen Ergebnisse der Junioren“, so Abbass Khatami, der vor 20 Jahren seine Ausbildung am JDBK absolvierte, sich vor vielen Jahren selbstständig machte und seitdem erfolgreich seine eigene Agentur leitet.