Online-Anmeldung für Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende: auf dieser Seite!

Zur Startseite

Am Mittwoch, den 28. März um 00:00 Uhr gingen zum letzten Mal unsere Scheinwerfer aus. Die gesamte Crew war erleichtert und verdammt stolz – Unser Kurzfilm „Say hello to Ulla“ ist in 7 Drehtagen, genau nach Plan fertig geworden

Unsere Tage waren voll und strikt getaktet, das Catering optimal und der Kaffee war immer heiß. Unseren Unterstützer/innen, Helfer/innen und Sponsoren sind wir unendlich dankbar. Unsere Drehorte reichten von der Kölner Innenstadt, über Monheim bis nach Erftstadt.

Wir haben leere Hallen eingerichtet, Außensets auf- und abgebaut und ein unbewohntes Haus bespielt. Neben den nicht immer schönen Wetterbedingungen, verengten Straßen und mangelnden Parkplätzen konnten wir für alles eine Lösung finden und haben als Team optimal funktioniert.

Die Tage waren lang und die Nächte kurz – umso glücklicher sind wir über das Ergebnis und freuen uns auf die Premiere im Cinedom am 14. März – wo es dann heißt: Wann hat man die beste Zeit seines Lebens?

Text: Stella Garbe

Bilder: Moritz Hartmann