Online-Anmeldung für Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende: auf dieser Seite!

Zur Startseite

Wen darf ich eigentlich fotografieren? Wie lange hat ein Maler Rechte an seinem Bild? Darf ich einfach einen Song downloaden?

Auf diese und viele weitere Fragen bekamen die Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs Kaufleute für audiovisuelle Medien Antworten. Zu Gast war der Justiziar Mirek Nitsch, der als Head of Business & Legal Affairs bei Sony Pictures arbeitet und für alle dort anfallenden Rechtfragen zuständig ist.

Drei Stunden lang hatten die Schülerinnen und Schüler die Chance, in die Welt des Medienrechts einzutauchen, um so Kenntnisse im Hauptfach Medienbetriebslehre zu vertiefen. Mirek Nitsch erläuterte zahlreiche konkrete Beispiele aus seinem beruflichen Alltag. So haben lernten die Auszubildenden zum Beispiel, wofür man bei Filmen alles die Rechte einholen muss: z.B. für das Abfilmen von Plakaten oder das Summen eines Liedes.

Außerdem wissen sie nun auch darüber Bescheid, wann Bilder auf denen man zu sehen ist veröffentlicht werden dürfen und wie man gegen missbräuchliche Nutzung vorgehen kann. Diese Informationen machen die Junioren nicht nur prüfungsfit, sondern helfen auch im Alltag - gerade in Zeiten von allumfassender Social-Media-Aktivitäten, in denen alles Mögliche fotografiert, geteilt und heruntergeladen wird.

Herr Nitsch folgte der Einladung unserer Fachlehrer Gunter Hartleb und Dr. Jörg Maas. Vielen Dank für diesen spannenden und sehr professionellen Unterrichtstag!